Kunst und Schule

Der Berufsverband bildender Künstler Hamburg hat die Veröffentlichung der Studie „Wow-Kunst für Kids“ des Bundesverbands bildender Künstlerinnen und Künstler zum Anlass genommen, die Möglichkeiten für die Realisierung künstlerischer Projekte an Hamburger Schulen zu verbessern. Die Zahl solcher Projekte könnte deutlich vergrössert werden. Daher soll ein Forum geschaffen werden, in dessen Rahmen die Bildenden KünstlerInnen sich und ihre Projekte für Hamburger Schulen vorstellen können. Dieses soll den Ansprechpartnern in den Schulen und den Kunstpädagogen ermöglichen, auf direktem Weg KünstlerInnen und deren Projekte an die Schulen zu holen.

Eine Projektberatung durch das Büro ist möglich.

Informationen des Bundesverbands und Leitfaden für Projekte ->

siehe auch „Kurse für Kinder und Jugendliche“->

—————————————————————————————————————————————-

Seraphina Lenz, Markus Binner, Roman Steger / Duchampgrill

Der Wiener Haubenkoch Roman Steger (Restaurant Kochwerkstatt, Restaurant Gaumenspiel, Restaurant Schon Schön) arbeitet performativ und edukativ. Mit seinem Projekt „Genussschule“ bietet er bei verschiedenen Anlässen allen am Schmecken und Kochen Interessierten die Gelegenheit, mit einem Spitzenkoch gemeinsam Essen zuzubereiten, darüber zu sprechen und gemeinsam zu tafeln. / Die künstlerische Arbeit von Seraphina Lenz ist die Gestaltung von Stadträumen. Das setzt sowohl planerisches Vorgehen wie auch Eingehen auf die Menschen und ihre Umgebung voraus. Seit 2003 arbeitet sie über einen vereinbarten Zeitraum von zehn Jahren kontinuierlich mit dem Carl-Weder-Park im südlichen Neukölln. Für ihn entwickelte Seraphina Lenz das partizipatorische Projekt „Werkstatt für Veränderung“. Sie arbeitet mit Interventionen, die jeden Sommer das Parkleben verändern. / Der Hypothese, Kunst entstehe beim Zeigen, werde beim Zeigen und nur dann hergestellt, geht Markus Binner in verschiedenen Medien, Arbeitsansätzen, Äußerungsformen nach. Es gibt u.a. Texte, Schriften/Fonts, Computeranimationen, Zeitschriften, Zeichnungen, Drucke, Räume, Möbel, Grafiken, Lesungen, Bücher, T-Shirts, Fotos, Postkarten, Musik, Vorträge, Radiosendungen, Ausstellungen, Kugelschreiber.

Ein kulinarisches Straßenfest, vorbereitet mit Kindern und Jugendlichen. Ein Kunstprojekt von Seraphina Lenz und Markus Binner.
Mit Schülern bereiten wir gemeinsam ein Straßenfest vor. Es ist offen für alle Teilnehmenden, Geladenen, Anwohner, zufällig oder absichtlich Vorbeikommenden. Dabei wird der Koch Roman Steger versuchen, die verschiedensten Facetten des Geschmacks zu zeigen. Er probiert mit den Kindern und allen Gästen neue Wege der Genusserschließung. Die verwendeten Ausdrucksmittel ermöglichen, dass alle Sinne angesprochen werden, um den Geschmack neu schimmern zu lassen: denn Geschmack explodiert nicht von alleine…

Das Projekt wurde 2009 in Berlin schon einmal realisiert. Es gibt dazu ein Faltblatt mit DVD mit der Rede von Prof. Dr. Eva Sturm (Univ. Oldenburg). info@pluto-berlin.de, www.pluto-berlin.de/duchampgrill

—————————————————————————————————————————————-

Christian 3 Rooosen / Kunst im öffentlichen Raum mit Foto- oder Filmdokumentation

Zeichner, Maler, Performer, Kunst-Regisseur und der einzige Bildersänger der WeltFilm- und Fotokonzepte, Mischungen aus Bild, Aktion, Objekt, Installation. Kunst im öffentlichen Raum seit 15 Jahren

Bisherige Projekte zur Ansicht: Mobiler Stadtpark mit 3 Rooosen, http://www.3rooosen.de/mobilstadtp_08.htm / Blumenladen mit 25 + 3 Rooosen, http://www.3rooosen.de/blumenladen25+3_09.htm / 3 Rooosen singt ein Bild und Schüler malen dieses / http://www.3rooosen.de/susmalen3rooo_09.htm / Kreuzgang Jesu, http://www.3rooosen.de/kreuzgangjesu_09.htm, /  Schmusen mit Politikern, http://www.3rooosen.de/schmusenmitpolitikern.htm
Telefon: 04020970020, 3rooosen@gmx.de, www.3rooosen.de

—————————————————————————————————————————————-

Daniela Spitzar / Kompakte Wochenprojekte zur intensiven Einarbeitung in ein künstlerisches Thema, das sich an aktuelle Ausstellungen in Hamburg anschließt

Bildende Künstlerin mit Schwerpunkt Malerei / Installation. Dipl.Kunsttherapeutin (FH Ottersberg 1989), Kultur- und Bildungsmanagement (Universität Hamburg 2008). Qualitätsmanagement für Ganztagsschulen, Jugendarbeit, Suchtprävention mit Kunstprojekten, Vorträge.

Aktuelles Projekt: www.bahnhofserwachen.blogspot.com (Gestaltung des Halstenbeker S-Bahnhofes mit 85 Schülerinnen und Schülern der Gemeinschaftsschule Halstenbek)

Telefon: 0408702839, dadadany@gmx.de

—————————————————————————————————————————————-

Gerten Goldbeck / Mobile Werkstatt: Hochdruck mit Bleilettern, Moosgummi, Linol-, Holzschnitt, Materialdruck

Bildende Künstlerin mit Schwerpunkt Druckgrafik, Studium Philosophie/ Germanistik 1986 – 1991, Freie Kunst mit Schwerpunkt Druckgrafik an der HfbK Bremen, École des beaux Arts Caen, Academie Minerva Groningen, Fine Art School of Wimbledon (London) 1991 – 1997 (Diplom), Meisterschülerin von Wolfgang Schmitz, HfbK Bremen 1998, Gründung und Organisatorin des internationalen Netzwerk Druckrafik, Organisation der Grafikmesse DruckKunst 2001,2002,2004,2008

Dozentin, eigene Druckwerkstatt in Hamburg für alle manuellen Drucktechniken. Vorträge und Seminare in verschiedenen Museen, dem Museumsdienst Hamburg, Schulen, Kitas und anderen InstitutionenProjekttitelLebendige Druckgrafik für alle AltersgruppenProjektangebotVorträge/ Seminare: Geschichte der Druckgrafik, Lithografie, Buchdruck…

Es wird für jede Lerngruppe ein gezieltes Angebot erarbeitet in Zusammenarbeit mit den LehrerInnen. Das Angebot eignet sich nicht nur für Kunst, sondern auch für Politik (Gewerkschaftsarbeit, Industrialisierung…) oder Chemie (Lithografie wurde auch „chemischer Druck“ genannt) oder Deutsch (Buch selbst in Buchdruck drucken). Die Veranstaltung kann einmalig oder als längeres Projekt stattfinden.

Mobile Werkstatt: Mit meiner Mobilen Werkstatt besuche ich Einrichtungen, die selbst nicht über drucktechnische Geräte verfügen. Möglich sind hier, Hochdruck mit Bleilettern, Moosgummi, Linol-, Holzschnitt, Materialdruck, Buchdruck mit Bleilettern, Tiefdruck (Radierung) mit verschiedenen Materialien, Siebdruck (bis A4, als Schablonendruck), Altersgruppe von 5 Jahre (Kita/ Vorschule) bis 13. Klasse

Telefon 04043197659, info@gerten-goldbeck.de, www.gerten-goldbeck.de

—————————————————————————————————————————————-

Iris Albrecht / LeiterBauWerk, Die Holzleiter – ein Alltagsgegenstand?

Iris Albrecht arbeitet seit 1994 als bildende Künstlerin in Hamburg, erfahren in diversen Seminaren, Workshop- und Kursangeboten für Kinder, Jugendliche, interessiert an Künstlerprojekten und Werkstattgesprächen

LeiterBauWerk, Die Holzleiter – ein Alltagsgegenstand? Die Leiter ist formal gesehen ein einfaches Objekt, das aus zwei durch Sprossen verbundene Balken (Holme) zum Hinaufsteigen und Hinabsteigen dient. Das Motiv der Leiter weckt in uns Erinnerungen, Erfahrungen, Erlebnisse, Wünsche, Hoffnungen, Visionen, Kunststücke und Phantasien u.a.m. Wir erproben und bauen ein aus verschiedenen Holzleitern zusammengesetztes LeiterBauWerk als künstlerische Plastik. Auf dem Weg der Realisation stellen wir uns den Fragen zur Funktion, zur Stabilität und dem ästhetischem Ausdruck des Bauwerks. Hilfreich für die Umsetzung des Bauwerkes ist der Zugang zu einer Holzwerkstatt. Abschließend, für die Präsentation ist ein öffentlich zugänlicher Ort, ein Außengelände oder Platz wünschenswert. Die Projektarbeit wird fotografisch dokumentiert.

Telefon 040 30399943, info@iris-albrecht.de, www.iris-albrecht.de

—————————————————————————————————————————————-

Joachim Jacob / Projekte im Außenraum mit Architektur-Bezug

Dipl. Biologe, Dipl. Ing, freischaffender Künstler, Mitglied im Berufsverband bildender Künstler

Workshops mit Kindern und Jugendlichen

Telefon 0404302786, joachimjacob@gmx.de, www.joachim-jacob.de

————————————————————————————————————————————

Kerstin Stephan / Collagen aus Abfallprodukten, Monotypie auf Papier

Studium Kulturwissenschaften und Werbegrafik, Freischaffend als Künstlerin und Illustratorin, arbeitet hauptsächlich in der Technik der Papiercollage, langjährige Erfahrungen in Kursarbeit mit Kindern und Erwachsenen.
Stunden/Tages – oder Wochenprogramm für Kinder und Jugendliche möglich.

Telefon 0177 4682891, kms@kerstinstephan.com, www.kerstinstephan.com

———————————————————————————————————————————————–

Sigrid Gruber / Gemeinsam sind wir stark

Bildende Künstlerin mit Schwerpunkt auf Freie Malerei mit großformatigen Acrylmalereien auf Leinwand, Objekte und Installationen auch im öffentlichen Raum, konzeptbezogene interaktive Kunst.

Im Vordergrund des Konzeptes steht die Betonung der Gemeinsamkeit, um das Gruppengefühl zu stärken. Deshalb sollen Gemeinschaftsbilder aus einzelnen Werken der Schüler entstehen. Aus kleineren quadratischen Formaten (z.B. ca. 30×30 cm, od. 40×40 cm) werden große Bildarrangements geschaffen; in unterschiedlichen, den Räumlichkeiten angepassten Größen. Es gibt ein gemeinsames Thema zu dem frei gearbeitet werden kann, je nach Können, Talent und Vorlieben. Das Erstellen der Einzelbilder zum Gesamtwerk ist Teil des Konzeptes. Das Projekt soll mit einer Ausstellung und entsprechender Vernissage enden.

Das Projekt wird vorzugsweise für Schulen im Hamburger Süden angeboten.

Telefon 04184-897338, mail@sigridgruber.com, www.sigridgruber.com

—————————————————————————————————————————————-

marqHeike Marquardt

Bildende Künstlerin, Malerin, Gestalterin

Studium an der Hochschule für Künste/ Art & Design Theory 1999 bis 2005 in Bremen

Bis 2006 als Meisterschülerin bei Prof. Jean-François Guiton.

Mein künstlerisches Interesse gilt der freien und der figürlichen Malerei, als auch der Zeichnung und Malerei in Verbindung mit narrativen Bildelementen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Animation von gestalteten und gezeichneten Figuren und Kulissen im Trickfilm. Bildkompositionen zu schaffen, die eine Geschichte im Stil eines Comics enthalten, stellen für mich eine besondere künstlerische Herausforderung dar.

Bisherige künstlerische Leitungen/ Dozenturen: Von 2008 bis 2013, leite ich bereits Kunstprojekte für Kinder, und Erwachsene in meinem Atelier, als auch in Verbindung mit Lehrkräften an Grund- und Oberschulen, Gymnasien sowie an privaten Kunstschulen in Bremen. Die Heranführung an künstlerische Sichtweisen, Themenarbeit, sowie die Unterstützung von künstlerischer Entwicklung sowie das Interesse soziale Aspekte von Kunst zu aktivieren und zu intensivieren, ist mir wichtig und ein Teil meiner eigenen künstlerischen Arbeit geworden.

Bisherige Kunstprojekte/Ausstellungen( Auswahl) 2011 “Mobile Readymades und fliegende Raumschiffe“, künstlerische Objekte der Kinder-Kunst-AG an der Ganztagsschule auf dem Kamp 1a, Bücherei der Bildungs,-und Kultureinrichtung „Murkens Hof“, in Lilienthal, 2012 “Double Identities“, ein Kunst-Kultur-Projekt im Tandem mit russischen und deutschen Schüler/innen des Fachgymnasium Wirtschaft der Berufsbildenden Schulen(BBS), in Osterholz-Scharmbeck

Heike Marquardt, Zietenstrasse 45, 28217 Bremen, 0421 8355379, www.heike-marquardt.de

 

Mitglied.gif