Offene Ateliers 2017 – Termine: 07.10. / 08.10. Ost u. Süd, 14.10. / 15.10. West, 12 – 18 Uhr

Die Offenen Ateliers 2017 werden in diesem Jahr am

07.10. / 08.10. Ost u. Süd, 14.10. / 15.10. West, 12 – 18 Uhr

100 Künstlerinnen und Künstler und mehrere Ateliergemeinschaften in und um Hamburg laden an zwei aufeinander folgenden Wochenenden in ihre Ateliers ein.

Ein breites Spektrum an verschiedenen Themen und Techniken aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik, Plastik, Skulptur, Installation, Videokunst und Performance ist vertreten. 

Öffnungszeiten: Sa/So 12-18 Uhr

Auf dieser Seite gibt es detaillierte Informationen zu den Künstlern unter www.bbk-hamburg.net, Lagepläne und alle Angaben zu den Führungen. Dort finden sich auch weiterführende Informationen zu rund 400 Hamburger KünstlerInnen.

————————————————-

So, 8.10., 12-18 Uhr

Ideenschmiede, Planwerkstatt, Denklabor? – Auf dem Rad zur Kunst mit Iris Albrecht. Mehrere Atelierbesuche rund um Barmbek. Wo und wie Kunst entsteht. Im Gespräch mit den KünstlerInnen über Werk und Beweggründe. Ver-schiedene künstlerische Positionen aus Malerei, Grafik, Bildhauerei, Objektkunst und Installation.

Treffpunkt: 12 Uhr im Park, Schöne Aussicht/Auguststraße 

Anmeldung bei Iris Albrecht, info@iris-albrecht.de

Wetterfeste Kleidung und ein Fahrrad sind mitzubringen.

————————————————-

Sa, 14.10 u. Son, 15.10., 12-18 Uhr

Bustour zu den Ateliers – Führung mit Alfred S. Mattes und Monika Schröder per VW-Bus zu ausgewählten Ateliers in Hamburg-West. Im Gespräch mit den KünstlerInnen über ihr Werk und die Hintergründe.

Treffpunkt: jeweils 12 Uhr vor dem U-Bahnhof Borgweg

Anmeldung (spätestens am Vortag) und weitere Informationen: mattes@bbk-hamburg.de 

Die Teilnahme an allen Führungen ist kostenfrei.

 

 

Gefördert von den Bezirken Altona, Eimsbüttel, Mitte, Nord, Wandsbek

 

Rückblick: Offene Ateliers 2016